Das Problem “weißes Bildschirm” kommt manchen Spielern vor, wenn sie ihre R4i-sdhc 3DS mit V1.49b geupdatet haben. Dieses Problem kann gelöst werden. Diese Flashkarte für 3DS ist wieder in Ordnung!

Hardware:

1.NDSLite Konsole (mit dem dsi geht es leider nicht,egal welche Firmware)
2.Eine andere Slot-1 Flashkarte ( M3i Zero, R4i Gold 3DS, Acekard 2i oder Supercard DSTwo )
3.Eine MircoSD Karte
4.MicroSD Kartenleser

Software: FixWhiteScreen3dsv30.nds

Anleitung:

Hier benutze ich Acekard2i.

1.MicroSD Karte im FAT32 formatieren.

2.Die Kernel AKAIO 1.8.9 und das Patch FixWhiteScreen3dsv30 herunterladen und entpacken. Die entpackten Dateien ins Hauptverzeichnis der MicroSD Karte kopieren. Hinweis: Wenn Sie R4i Gold 3DS benutzen, downloaden Wood R4 Kernel.

3.MicroSD Karte in Acekard 2i stecken und dann AK2i in DSLite anstecken. Ins “GAMES” Menü gelangen.

Die Datei “FixWhiteScreen3dsv30.nds” wählen und booten. Folgendes wird angezeigt.

4.Konsole nicht ausschalten. Zugleich Acekard 2i ausnehmen und die defekte R4i sdhc 3DS ohne MicroSD Karte in den DSLite einlegen. Dann die Taste “A” drücken.

5.Das Reparatur-Programm startet. Bei der Reparatur schalten Sie bitte den Power nicht aus.

6.Auf einigen Minuten warten, dann ist es abschlossen. Die R4i sdhc 3ds karte funktioniert wieder. Viel Glück!