iEdge

iEdge Karte unterstützt DSi 1.4.2

iEdge Bootstrap V4 war veröffentlicht. Dies macht es möglich, iEdge Karte auf dem DSi V1.4.2 problemlos laufen. Diese Flashkarte wird ohne urheberrechtlich geschützte Software ausgeliefert. Vor dem Verwenden muss die Karte geflashed werden.

Um iEdge auf dem DSi 1.4.2 zum laufen zu bringen, brauchen Sie folgende:
iEdge Karte
–MicroSD Karte und Kartenleser
–ein PC
–NDS Spiel Rom "0563 – Mech Assault Phantom War (U).nds"

Software Download:
iEDGE Bootstrap V4 Updater
iEDGE OS v2.3

Anleitung:

1.Stecken Sie MicroSD Karte in den Kartenleser und verbinden den Leser mit dem Computer. Formatieren Sie die MicroSD Karte in FAT/FAT32.

2.Laden Sie iEDGE Bootstrap V4 Updater herunter und entpacken. Mein Computer System ist Windows XP. So benutze ich iEdge Bootstrap V4 Updater (Windows).

3.Starten Sie EdgeBootUpdate.exe.
Wählen Sie bei Drive die formatierte MicroSD Karte aus und bei Rom die ausgelesene Rom von dem Spiel "0563 – Mech Assault Phantom War (U).nds". Das Spiel muss im Format NDS vorliegen.

4.Klicken Sie dann auf "Update". Nach dem Update muss noch mit OK bestätigt werden.

5.Finden Sie dann eine erzeugte bupdate.bin auf der Speicherkarte. Diese Datei kann versteckt sein. Wenn bupdate.bin nicht erscheint, können Sie die Datei unter der versteckten Dateien herausfinden.

6.Nehmen Sie die SD Karte aus dem Kartenleser aus und stecken sie in die iEdge ein. Anschließend schieben Sie die iEdge Karte in die  Konsole und schalten ein. Das Modul blinkt. Nachdem die Karte mit dem Blicken aufhört,schalten Sie die Konsole aus.

7.Laden Sie iEdge Kernel iEDGE OS v2.3 herunter und entpacken. Kopieren Sie die entpackten Dateien bzw. Ordner "EDGE" und "IEDGE.DAT" ins Hauptverzeichnis der MicroSD Karte.

8.Die iEdge Karte ist schon bereit. Schieben Sie die SD Karte in iEdge und dann iEdge in NDSi. Fertig. Einfach losgehen.

iEdge Bootstrap V4 released

iEdge Bootstrap V4 war am 8.Juni released. Nach dem Update ist iEdge mit der DSi neue Firmware 1.4.2 kompatibel.

Download: iEdge Bootstrap V4

Anleitung:
1.NDS Rom File "0563 – MechAssault – Phantom War (U)" ist für dieses Update benötigt.Formatieren Sie die MicroSD Karte in FAT/FAT32.
2.Starten Sie die EdgeBootUpdate-v1.exe.
3.Wählen Sie bei Drive die formatierte Speicherkarte aus.
4.Bei Rom wird die ausgelesene Rom von dem Spiel angegeben, diese muss in dem Format NDS vorliegen.
5.Betätigen das Update mit dem "Update" Knopf.Nach dem Update muss noch mit OK bestätigt werden.
6.Folgen Sie dann der iEdge Karte Anleitung.

Neben iEdge Modul können Supercard DSTwo, R4i gold, R4i-sdhc und Cyclods iEvolution DSi v1.4.2 unterstützen.

iEdge OS v2.3 released

Das Edge Team hat iEdge OS v2.3 für iEdge Karte released. In dieser Version sind Probleme wie immer in einigen Spielen behoben.Zudem ist ein Save-File Bug gefixed.

Changelog (OS v2.3)
6 / 4 / 2011

EDGE OS v2.3 has been released. Changes include:

* Numerous game compatibility fixes

* Fixed a problem preventing some SAV files from being detected

Download: iEDGE OS v2.3i

Diese Karte ist nicht nur für Nintendo DS und DSi Konsole, sondern auch für den neuen Handheld 3DS. Zu 3DS Flashkarten gehören auch Supercard DSTwo und Acekard 2i .

Kurze Anleitung: Als erstes wird die SD Karte in FAT/ FAT32 formatiert. Danach wird die Software , die aus der Datei "iEDGE.DAT"
und dem Ordner "EDGE" besteht, auf die SD Karte kopiert.
 

[TUT] iEdge Karte Bedingungsanleitung

Die iEdge Karte ist der Nachfolger des bekannten EDGE Modul für Nintendo DSi. Sie kann die aktuelle DSi Firmware v1.4.1 unterstützen. Diese Karte wird ohne urheberrechtlich geschützte Software ausgeliefert und ist damit 100% legal.

iEdge Installationsanleitung:

Ihr benötigt:
– iEdge Karte
– Miro SD Karte und SD Kartenleser
– ein PC
– Firmware für die iEdge NDS Spiel "Puzzle Series Vol. 3 – Sudoku (J)"

Zuerst wird die SD Karte in FAT/FAT32 formatiert.
Die EdgeBootUpdate-v1.exe wird gestartet. 
Bei Drive wird die formatierte Speicherkarte ausgewählt.

Bei Rom wird die ausgelesene Rom von dem Spiel angegeben, diese muss in dem Format NDS vorliegen.

Nach dem Update muss noch mit OK bestätigt werden.

Auf der Speicherkarte ist nun eine bupdate.bin erzeugt worden.

Als nächstes wird die SD Karte in die iEDGE geschoben, anschließend erst die iEDGE in die Konsole schieben und danach einschalten.

Hinweis:Beim flashen kann das Modul auch zerstört werden,deshalb dabei die Konsole in Ruhe lassen. Zur Sicherheit sollte auch das Ladegerät dran sein,
nicht das bei dem Vorgang der Akku leer wird.

Das Modul blinkt beim flashen und hört auf, wenn sie fertig ist. Danach wird die Konsole ausgeschaltet und die Firmware wird auf die SD Karte kopiert. Diese besteht aus der Datei "IEDGE.DAT" und dem Ordner "EDGE".

Als nächstes wird die SD Karte in die iEDGE geschoben.Als letztes die iEDGE in die Konsole schieben und einschalten.

Diese Karte funktioniert nun auf dem Nintendo neuen Handheld 3DS noch nicht. Für 3DS Konsole empfehle ich R4i gold 3DS und Supercard DSTWO.

Offizieller Reseller: iEdge Karte kaufen

 

iEdge Karte für DS/DSLite/DSi/DSiXL Review

Die iEdge ist die neueste Flashcard vom iEdge Team.Im Vergleich zum Vorgänger, die Edge Karte,ist die iEdge Karte mit der DSi Firmware 1.4 kompatibel.Sie ist ein Multifunktionsadapter und bietet viele Funktionen.

Lieferumfang:

iEdge Karte.
– Micro SD Kartenleser.

Features:

  • Unterstützt den DSi/DSL/DS/XL
  • Unterstützt zukünftige Firmware- Updates
  • Unterstützt DSi firmware v1.4+
  • NDS Download Play Unterstützung, auch für problematische Spiele wie Mario Kart DS
  • Kürzlich erneuerte OS für beste Kompatibilität
  • Mit Spielzurückstellung
  • Volle Downloadspielunterstützung
  • SlowMotion Modus
  • Speichert direckt Spiele auf die Speicherkarte
  • Automatische ' save game type detection'
  • Unterstützt MicroSDHC Karten bis zu 32GB
  • Multimedia playback für Filme und MP3's
  • Kompatibel Action Replay cheat system
  • Mehrsprachige Unterstützung
  • Unterstützt Benutzer-freundliches, leicht skin-bare GUI. Touchscreen und Knopf Bedienung.

Gamemanager

Mit dem Dateimanager navigiert man zu den NDS Roms.Es werden nur NDS Dateien angezeigt, andere Formate, wie zB. die dazu gehörenden SAV Dateien sieht man nicht.Beim erstens starten eines NDS Games wird eine SAV Datei angelegt.Außerdem gelangt man hier zu den Cheateinstellungen des Spiels, wenn Cheats für das Spiel vorhanden und aktiviert sind.Dateien können weder gelöscht, kopiert noch verschoben werden.Im Spiel wird der Softreset mit R+L+A+B+Y+X ausgelöst und kommt damit wieder ins Hauptmenü.Die Funktion läst sich leider nicht deaktivieren.

Media

Hier wird die Moonshell gestartet, standard mässig ist sie nicht dabei und muß zusätzlich mit auf die Speicherkarte kopiert werden. Auf der Herstellerseite gibt es nur die alte Moonshell 1.71, die sich beim Reset ins Hauptmenü auch noch aufhängt.

Settings

Hier können die Cheats aktiviert werden. Außerdem lassen sich diverse Einstellungen vornehmen, wie Helligkeit (nur bei NDS und NDS lite) oder Sprache.

Fazit:

Die iEDGE hat eines der stabilsten Gehäuse die ich kenne, auch der Rest ist top verarbeitet. Gewöhnungsbedürftig ist die Erstinstallation, auch am Menü hätte man noch einiges verbessern können. Der Softreset läst sich nicht abschalten, unter Umständen fliegt man so aus dem Game.Für den Preis der iEDGE gibt es bessere Alternativen.

Pro und Contra

::-plus-:: Firmware-Update fähig
::-plus-:: Hohe Spielkompatibilität
::-plus-:: Skin Unterstützt
::-plus-::Mehrsprachige Unterstützung
::-plus-:: Integrierte Cheat Datenbank
::-plus-:: Moonshell Unterstützung
::-plus-:: Läuft flott, schnelle Ladezeiten und keine Ruckler beim Spielen

::-minus-:: Kein In-Game Menü
::-minus-:: Firmware Update Datei funktioniert nur auf der MicroSD Karte woraus es kompiliert wurde
::-minus-:: noch kein Deutsches Menü

Offizielle Website: www.edge-ds.cn

Offizielle Reseller: iEdge Karte kaufen
 

Go to Top